Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Das Wertesystem im Judo und seine Erziehungsaufgaben

Artikelnummer: LIP-06

von Bruno Tsafak (DJB-Schriftenreihe Band 4)


Im Zentrum dieser Arbeit steht die untrennbare Einheit von körperlicher und geistiger Entwicklung im Judo.


Der erste Teil befasst sich mit der Entstehung der Sportart Judo, den traditionellen Ansätzen und den Grundgedanken von Prof. Kanô. Diese theoretischen Darstellungen sollen aufzeigen, welchen erzieherischen Wert die Sportart Judo besitzt. Weiterhin werden die Begriffe Judowerte, Judoetikette und Judoprinzipien erläutert. Besonders die Judowerte erfahren eine ausführliche Diskussion, insbesondere im Hinblick auf deren Vermittlung an Kinder und Jugendliche.


Der zweite Teil der Arbeit beschäftigt sich mit dem Istzustand des Wertesystems im deutschen Judo. Mithilfe von Fragebögen an Sportler, Trainer und Eltern soll der Wahrheitsgehalt der Hypothese bezüglich des mangelnden Wissens und der unzureichenden Umsetzung der traditionellen Judowerte- und Etikette geprüft werden. Die Arbeit schließt mit der Darstellung von möglichen Strategien zur Verbesserung des derzeitigen Zustands in Bezug auf die bewusste Umsetzung der Judowerte-und Etikette. 

112 Seiten, ca. Klappenbroschur, 5 Fotos, 16,5 x 24 cm, ISBN: 978-3-89899-974-8